Allgemein

Mein persönliches Programm für die Frankfurter Buchmesse

Hallo Ihr Lieben!

In wenigen Tage ist es so weit. Mein erstes Mal Frankfurter Buchmesse 😍

Oft habe ich an meinem persönlichen Veranstaltungskalender rumgetüftelt, Veranstaltungen hinzugefügt und wieder entfernt. Die abgespeckt und fertige Version habe ich mir heute ausgedruckt und die allerwichtigsten Favoriten mit Textmarker markiert.

Los geht’s am Mittwoch um 11:00 Uhr mit Direktmarketing – dem Leserfeedback auf der Spur in Halle 4.1/Stand B70. Eine interessante Veranstaltung gerade für mich als Blogger, weil dort erörtert wird, wie ernst die Verlage und der Buchhandel die Buchblogger nehmen.

Um 13:00 besuche ich dann in Halle 3.0/Kids Stage die Veranstaltung Ist Mainstream die richtige Antwort auf den Kundenschwund?. Ich bin gespannt darauf, wie Fachleute dem Kundenschwund entgegenwirken wollen und wie man sie eventuell auch als Blogger oder Privatmensch dabei unterstützen kann. Und wie dieser Kundenschwund sich auf die Programme der Verlage auswirkt.

Eine Favoritenveranstaltung besuche ich um 14:00. Blogger und Buchhändler als Partner findet in Halle 4.0/Stand J87 statt.

Direkt danach eine weitere für mich wichtige Veranstaltung: lit & sit Literaturkritik im Netz findet in Halle 4.1/Stand G69 statt.

Weiter geht’s mit noch einer wichtigen Veranstaltung um 15:30 in Halle 3.0/Stand K9 Wie sieht die Arbeit einer Literaturagentin aus? Denn ich bin auch auf der Buchmesse unterwegs, um meine beruflichen Perspektiven nach dem Germanistikstudium auszuloten.

Um 16:30 würde ich mir dann gerne auf dem blauen Sofa Ijoma Mangold anschauen. Er stellt dort sein neues Buch Das deutsche Krokodil vor.

Wenn dann die Veranstaltung über den Beruf der Literaturagentin interessant war besuche ich um 17:00 in Halle 4.1/Stand B70 die Veranstaltung Literaturagenten auf der Jagd. Dort berichten zwei Literaturagenten über ihren Job.

Donnerstag 12.10.

Den heutigen Auftakt bildet für mich die Veranstaltung Alles rund um Bachelorstudium und Fachwirt Ausbildung in Halle 3.1/Stand H65.

Am selben Stand zur gleichen Uhrzeit findet auch die Sprechstunde der BücherFrauen e.V. statt und ich möchte mich gerne näher über diese Institution informieren.

Um 15:00 geht’s weiter mit Blogger-Relations richtig gestalten auf der Selpublishing Area Stage.

Um 15.30 besuche ich dann die Stippvisite und Kekse – das Literaturcamp Heidelberg zu Besuch in Halle 3.1/Stand H13. Wehmütig habe ich dieses Jahr viel zu spät von diesem Camp in meiner Nähe erfahren und möchte nun mehr darüber erfahren.

16:10  findet das Gespräch Buchmärkte statt in Halle 3.1/Stand J37.

17:00 findet für mich eine ganz besondere Veranstaltung statt. Sächsischer Abend mit dem turboprop LITERATUR Saarlandspezial. Diese zwei Bundesländer sind die Heimatbundesländer meiner Eltern. Meine Mutter stammt aus Sachsen und ist in den 90ern ins Saarland zu meinem Vater gezogen, wo ich geboren wurde und heute noch lebe.

Um 18:30 schaue ich mir dann das Literarische Quartett an.

 

Freitag 13. 10.

Los geht’s um 11:00 mit Chancen trotz rückläufiger Frequenz – Ideen, Konzepte und Preise im Forum Börsenverein.

Um 13:00 widme ich mich dann der Frage  Was macht ein Verlag? Halle 3.0/Stand 3.0/K21

In Halle 4.1/Stand D72 geht’s um 16:00 In 80 Buchhandlungen um die Welt von Torsten Woywod.

Um 17:00 dann noch eine Pflichtveranstaltung in Vertretung für meine Mutter. Ich werde zur Signierstunde Sabine Ebert gehen um dort den ersten Teil von Schwert und Krone  signieren zu lassen.

Samstag 14.10.

Ich starte um 11:00 in den Tag mit dem Bittersüßen Bloggerbrunch mit Impress//Carlsen Verlag in Halle 4.1/Stand B91.

Parallel dazu findet die Veranstaltung Volontariat im Verlag. Fragen und Antworten zum Volontariatsprogrammin Halle 4.2/Stand K 7 statt, die für mich unheimlich wichtig ist, weil ich ein Volontariat im Verlag anstrebe.

Von 11:30-12:30 bin ich dann in Halle 4.2/Stand N99 für zwei Veranstaltungen. Karrierestart nach dem Studium und Studium und was dann?

Um 15:00 geht es dann weiter mit Springer Nature für Geistes- und Sozialwissenschaftler auch nochmal am selben Stand wie oben.

Um 16:00 habe ich dann wieder zwei Parallelveranstaltungen bei denen ich spontan entscheide welche ich besuchen werde das blaue Sofa – Gregor Gysi und 15 Minuten zur Reiseliteratur der Moderne und Postmoderne.

 

Sonntag 15.10.

Heute habe ich mir zwar 4 Termine vermerkt, allerdings sind 3 davon ausweichtermine, falls ich den ein oder anderen nicht wahrnehmen kann wegen Zeitverzögerung oder aus anderen Gründen. Vielleicht nutze ich diesen Tag, um nochmal zum Abschluss gemütlich über die Messe zu schlendern.

 

Also ein strammer Plan wartet auf mich aber ich bin motiviert und freue mich wahnsinnig auf die vielen neuen Eindrücke und Menschen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s