Rezension

Gartenreiseführer Südwestengland

Hallöchen!

Es war schon immer der Traum meiner Oma eine Gartenreise durch England zu machen. Da ich sehr Englischaffin bin, auch Anglistik studiere und jede Gelegenheit ergreife in dieses Land zu reisen, stand fest, dass wir diese Reise gemeinsam unternehmen. Leider ist sie nun unheilbar erkrankt und kann die Reise nicht mehr antreten. Trotzdem habe ich mir diesen Gartenführer ausgesucht, da ich fest entschlossen bin in ihrem Gedenken diese Reise zu unternehmen.

Der Gartenreiseführer ist in die Grafschaften Dorset, Somerset, Devon und Cornwall eingeteilt. Zu Beginn führt die Autorin in die Strukturierung dieses Reiseführers ein. Sie gibt Tipps zur Zusammenstellung einer Gartenreise, sowie zwei kleine Tourenvorschläge und wichtige Hinweise für Gartenbesucher.

Die Gärten sind sehr ausführlich beschrieben. Genannt werden:

Adresse, Website, E-Mail,

Besitzer, Der Garten in Stichworten, Entstehungszeit, Größe, und unter Umständen der Gestalter sowie der Grad des Denkmalschutzes.

Dann kommt ein recht ausführlicher Text zum Garten. Jeder Garten ist mit mindestens einem Bild versehen, sodass man sich auch etwas darunter vorstellen kann. Danach wird über die empfohlene Jahreszeit, Mindestbesuchszeit, Öffnungszeiten und Eintrittspreise informiert. Auch werden die Anfahrtswege mit Öffentlichen Verkehrsmittel und mit dem PKW erklärt. Außerdem werden weitere Gärten in der Umgebung aufgezählt. Natürlich sind auch die Standardreiseführerinformationen (was für ein Wort) aufgeführt, wie z.B. Führungen, Café, Restaurant, Parkplatz, Pflanzenverkauf, Behindertengerecht, Social Media Auftritte etc.

Abgerundet wird die Vorstellung eines Gartens mit einem roten Kasten mit weiteren Zusatzinformationen zur Umgebung.

Für jeden Garten gibt es zwei Seiten Infos mit Bildern. Besonders gefällt mir, dass die Autorin auch auf die Umgebung und die Menschen dort eingeht. Es wird also auch Hintergrundwissen zu den Gärten sowie Land und Leute geliefert und das alles kompakt auf zwei Seiten pro Garten.

Besser hätte ich mir einen Gartenreiseführer kaum wünschen können. Ich freue mich schon darauf, wenn ich ihn endlich einsetzten darf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s